logo.jpg (6206 Byte)

logo.jpg (6206 Byte)

 

 

Wissenswertes über die "Kinderoper Papageno"

Näheres über unser Ensemble
Unsere Produktionen und deren Inhalte
Einige Pressestimmen
Das sagen die die Lehrer und Eltern über uns
Einige Links zum Thema
Sagen Sie uns Ihre Meinung
Reservieren Sie sich einen Aufführungstermin online
Mozartquiz
Wettbewerb
Multimedia
Jobs
Home

e-Mail


Schon Generationen von Kindern erfreuen sich an Sergej Prokofiews PETER UND DER WOLF  Es wäre aber nicht die Kinderoper Papageno, würde nicht ein besonderes Konzept hinter der Neuinterpretation des altbewährten Stückes stehen:
Das musikalische Märchen für Kinder entstand 1936 für das Moskauer "Zentrale Kindertheater" und war von Beginn an ein großer Erfolg. Komponiert wurde es als konzertantes Hörstück für Orchester und Sprecher in der Absicht, Kindern die Instrumente des Orchesters nahezubringen.
Nun scheint es aber heute nicht mehr zeitgemäß, Kinder in einer multimedialen Zeit, in der subtile Sinne, wie das Hören, durch permanente akustische Überreizung bereits in den Hintergrund getreten sind, einfach nur hinzusetzen und mit für sie ungewohnter Musik zu berieseln. Vielmehr wollen wir versuchen durch gewohnte Aktivitäten und spielerische Elemente den Selbstdarstellungstrieb zu fordern, um so in gemeinsamer Arbeit das Märchen zu erleben und dabei das Hörereignis aktiv mitzugestalten.
   Erreicht wird dies durch Elemente des Spielens, das heißt, daß die Schüler selbst die Rollen von Peter, der Ente, dem Vogel, dem Großvater u.s.w. übernehmen und von uns gestellte Aufgaben zur Musik lösen und somit die Handlung vorantreiben, um gemeinsam zu einem Happy End zu kommen.
So steht eine interessante und lustige Stunde am Anfang einer neuen Qualität des Zuhörens und dieses Erleben mag als Grundlage für weitere Aktivitäten, aber auch als Ausgangspunkt für eine Wiederholung der Musik als reine Hörstunde dienen.

 

Im Mittelpunkt der Arbeit steht das, was für eine Aufführung für Kinder wichtig ist: durch die Faszination und Sinnlichkeit des Spielens Spannung und Spaß zu vermitteln. Das Theater (bzw der Aufführungsort) soll dabei als Ort der Illusion, der Identifikation und der Phantasie erfahrbar werden.
Die Handlung
Der Wolf hat die Ente gefressen. Gierig schleicht er nun um den Baum herum, auf den der Vogel vor der Katze und die Katze vor dem Wolf geflüchtet sind. Peter kann dem Geschehen nicht tatenlos zusehen. Er will seinem Freund, dem kleinen Vogel, und der Katze aus der Klemme helfen. Ohne zu zögern, faßt Peter einen Plan und fängt den Wolf. Wie er das schafft? So phantasievoll wie Peter ist, kann das kein Problem sein... 
Zum Ablauf
Zwei ausgebildete Schauspieler mit Regieerfahrung erarbeiten mit den Kindern das Stück mit verteilten Rollen als Workshop. Es gibt Einzel-, wie auch Gruppenszenen, in denen die Kinder sowohl mimisch, gestisch, tanzend, aber auch akkustisch und mit kurzen Textpassagen die Handlung vorantreiben. Gerne stellen wir den Schulen Vorbereitungsmaterial zu Verfügung. 

Geeignet für die 1. bis 4. Schulstufe.

 

Klassische Oper

Der Freischütz

Aida

Der fliegende Holländer

Fidelio

Hänsel und Gretel
Papageno im Wunderland
Opernworkshops
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte für Ältere
Die Zauberflöte als mehrtägiges Projekt

Die Entführung 
aus dem Serail

Peter und der Wolf
Derzeit nicht im Programm
Carmen
Karneval der Tiere
Wie kommt Mozart 
in die Kugel
Der gestiefelte Kater
Prinzessin Carmina
Der Zauber des Figaro
Der Schweinebaron

Zar und Zimmermann

Die Bremer Stadtmusikanten
Kinderoper Papageno

Wirb ebenfalls für deine Seite

Last Update
2017-09-18

 

© 2001-2017 
Agentur Sterntaler

Webdesign by Christoph Wieshofer